Also gut … weil immer wieder die gleiche Frage kommt: Warum machst du das umsonst? Was nix kostet, ist nix, oder??? Nimm doch Gage dafür, ist ja auch deine Zeit …

Nee, mach ich nicht – und die Begründung ist ganz einfach – weil es mir Spaß macht! Ich habe einen sicheren Beruf, den ich sehr gerne ausübe und der meine Familie und mich gut ernährt, es geht mir hier in Deutschland materiell, freiheitsmäßig, sicherheitstechnisch, gesundheitsversorgungsmäßig und was-weiß-denn-ich-noch so saumäßig überprivilegiert gut, dass ich mich eigentlich fast schon  schämen müsste, Geld für das zu nehmen, was mir wirklich Spaß macht.

Und es macht mir Spaß, zu segeln und zu singen, neue Menschen, Vereine und Reviere  kennenzulernen, unterwegs zu sein – und dabei zumindest einen Teil dieses Glücks zurückzugeben, indem ich das alles für einen guten Zweck mache. Und der Gedanke, dass z.B. vielleicht genau ein Menschenleben irgendwo auf See gerettet werden konnte, weil die Spende aus meinen Auftritten die letzte Seemeile Volllast eines Seenotrettungskreuzers der DGzRS ermöglicht hat, der mag zwar naiv sein – aber dieser Gedanke ist schön!

So … genug der emotionalen Begründungsversuche, es bleibt dabei … gagenfrei!

… und hier geht´s wieder zurück …